Die Online-Ausgabe des Magazins für alle Freunde und Förderer der Landeseisenbahn Lippe e.V.

Unser Jahresrückblick 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Förderer der Landeseisenbahn Lippe!

Hier finden Sie die aktuelle Online-Ausgabe unseres Magazins Blinklicht.

Wir freuen uns über eine erfolgreiche Saison 2017 mit vielen erlebnisreichen Momenten. 
Die positiven Rückmeldungen haben uns motiviert. Die konstruktive Kritik spornt uns an. 

Wir danken unseren Fahrgästen und Vereinsmitgliedern sowie allen, die uns mit Rat und Tat unterstützt und gefördert haben.

Einen Ausblick auf unsere geplanten Betriebstage für 2018 finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen Frohe Festtage und ein gesundes Jahr 2018

Ihr Team von der Landeseisenbahn Lippe e.V.


Ein Flug durch die geplante MINT-Werkstatt der Entdeckungen

 

Unsere MINT-Werkstatt der Entdeckungen entsteht in Kooperation mit den Verkehrsbetrieben Extertal im Betriebswerk in Bösingfeld. Das Büro alberts.architekten bda aus Bielefeld-Sennestadt hat die aktuellen Planungen entworfen und in einem kurzen Film animiert. Finanziell unterstützt wird der Umbau durch die Ida- und Richard Kaselowsky-Stiftung aus Bielefeld. Die Anschaffung der Werkbänke und Werkzeuge wird durch die Osthushenrich-Stiftung aus Gütersloh gefördert. In der MINT-Werkstatt der Entdeckungen finden zukünftig Projekte in Zusammenarbeit mit der Sekundarschule Nordlippe statt, die durch das zdi-Zentrum Lippe.MINT gefördert werden.

Umbauarbeiten MINT-Werkstatt

Nachdem die Verkehrsbetriebe Extertal neue Fenster in die Lokhalle eingebaut haben, wurde auch die Wand gestrichen. Aktuell warten wir darauf, dass nun die Elektroverteilung und Wandverkleidung in der in unserer zukünftigen MINT-Werkstatt der Entdeckungen installiert wird. Die Heizungsanlage wurde soeben erneuert, damit wir und die Schüler unserer MINT-Werkstatt zukünftig im Warmen arbeiten können. Und eine neue Fluchttür wurde eingesetzt.

Weitere Bilder mit einem LINK zur 3D-Animation finden Sie hier.

Ihre Mitgliedschaft bei der LEL

Sie suchen einen lebendigen Verein, der Spaß macht und mit seinen vielseitigen Aktivitäten die Region voranbringt? 

Ob aktiv oder passiv - Mit Ihrer Mitgliedschaft bei der Landeseisenbahn Lippe e.V. unterstützen Sie den Erhalt der nordlippischen Eisenbahnstrecken und unser vielseitiges ehrenamtliches Engagement.

Hier finden Sie die Beitrittserklärung im PDF-Format. Einfach ausdrucken, ausfüllen und absenden. Der Jahresbeitrag beläuft sich auf 40 Euro. Jugendliche bis zu einem Alter von 18 Jahren zahlen 10 Euro. Eine Familienmitgliedschaft kostet 70 Euro. Hierbei können dann Eltern/Großeltern ihre Kinder/Enkel anmelden.

Weitere Informationen finden Sie hier

Vier neue Spurrollen

Unser Liebherr-Zweiwegebagger hat vier neue Spurrollen erhalten. Unsere Spezialisten an der Bahnmeisterei in Farmbeck haben die Rollen getauscht. Bei der Anlieferung hat uns Veolia Umweltservice unterstützt.

 

Smart Railway – Pfiffig, vernetzt und nachhaltig

Wir werden mit Smart Railway die Regionalentwicklung in Ostwestfalen-Lippe mitgestalten. Durch Smart Railway können unsere bestehenden und zukünftigen Angebote auf den Schienen in der Region pfiffig, vernetzt und nachhaltig realisiert werden. Wir wollen mit Volldampf die Entwicklung im ländlichen Raum vorantreiben. 

Das Ziel von Smart Railway lautet: 
Mit pfiffigen Ideen und vorhandenen Strukturen nachhaltige Angebote für die Region schaffen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.smart-railway-lippe.de

 

 

Schmiedekunst in Farmbeck

Hier war echte Handarbeit gefragt. Bei dem Kulturrucksack-Workshop "Kreative Schmiedekunst" an der Bahnmeisterei Farmbeck in Dörentrup wurde es zudem richtig heiß. Damit die zwei Mädchen und vier Jungen die Eisenstangen bearbeiten konnten, mussten diese zum Glühen gebracht werden. Das geschah in der Esse, die Schmied Werner Gerke auf 1000 Grad Celsius gebracht hat. 

Weitere Bilder in Infos gibt es auf der Seite von Jugend unter Dampf.

Kesselarbeiten an Lok LIPPERLAND

Unsere Dampflok LIPPERLAND - Baureihenbezeichnung 93.1410 - steht aktuell weiterhin zur Restaurierung in der Werkstatt der Verkehrsbetriebe Extertal (VBE) in Bösingfeld. Wir organisieren hier die Sanierungsarbeiten des 90-jährigen Oldtimers und freuen uns über die aktuellen Fortschritte. Wesentlich gefördert wird das Projekt durch Mittel aus dem Bundesdenkmalschutzsonderprogramm und der NRW-Stiftung. 

Weiterlesen: Kesselarbeiten an Lok LIPPERLAND

Neue Heizung im Jugendwaggon

Danke an Phoenix Contact, KOMP GmbH und die JVA Herford

Warme Luft strömt aus den vier neuen Öffnungen im Jugendwaggon. Und damit geht ein lang gehegter Wunsch der Initiative "Jugend unter Dampf" in Erfüllung. Die neue Heizung ist das Ergebnis einer besonderen Ostwestfälisch-Lippischen Kooperation! Zu Gast ist unter anderem Ole Möhlenkamp. Der Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Ostwestfalen stellte uns im Frühjahr einen Kontakt zur Bielefelder KOMP GmbH, einen Hersteller für technisch innovative Diesel Luftheizungen her. Geschäftsführer Maikel Vluggen erläutert: "Wir haben zwei 5 KW-Heizungen geliefert, die diesen tollen Jugendraum nun zuverlässig mit schöner Wärme versorgen". 

Weiterlesen: Neue Heizung im Jugendwaggon

E-Lok 22 wieder unterwegs

Am 1. Oktober fuhr erstmals wieder unsere unter Denkmalschutz stehende E-Lok 22 aus eigener Kraft durch Nordlippe. Seit Mai war das 90-jährige Urgestein abgestellt. Der Strom-Einspeisepunkt für die Oberleitung ist nun repariert. Wir haben mit Winfried Hovestädt jemanden gefunden, der sich mit dieser historischen Technik von 1927 auskennt. In den Sommermonaten arbeitet derweil unsere Fahrleitungstruppe um Raphael Kahlert an der historischen Fahrleitungsanlage. Die Mastfundamente wurden frei gelegt und schadhafte Stellen nachbetoniert.

Weiterlesen: E-Lok 22 wieder unterwegs

Gefahr durch Personen auf Bahnanlagen

Verkehrsbetriebe Extertal, Polizei und Landeseisenbahn Lippe wollen aufklären

Mehrfach mussten die Lokführer der Landeseisenbahn Lippe in den letzten Wochen auf freier Strecke unerwartet bremsen und anhalten. Grund dafür waren Personen auf den Gleisen der Extertalbahn und Begatalbahn. Da das unbefugte Betreten von Bahnanlagen nicht nur verboten sondern auf gefährlich ist, wollen die Verkehrsbetriebe Extertal (VBE), die Kriminalpolizei Lemgo sowie die Landeseisenbahn Lippe (LEL) die Menschen in Nordlippe sensibilisieren.

Weiterlesen: Gefahr durch Personen auf Bahnanlagen

Turmtriebwagen ist zurück

Unser Turmtriebwagen ist nach längerem Aufenthalt in der Werkstatt der Westfälischen Landeseisenbahn (WLE) selbstständig wieder zurück ins Extertal gefahren. Wir danken dem Werkstattteam der WLE sowie unseren Aktiven, die sich um die Reparatur und Wiederinbetriebnahme unseres wichtigen Infrastrukturfahrzeug gekümmert haben.

Die LEL bei Facebook