Unser Jahresrückblick 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde und Förderer der Landeseisenbahn Lippe!

Hier finden Sie die aktuelle Online-Ausgabe unseres Magazins Blinklicht mit einer kurzen Zusammenfassung unserer Aktivitäten aus dem zweiten Halbjahr 2018. 

Wir danken unseren Fahrgästen und Vereinsmitgliedern sowie allen, die uns mit Rat und Tat unterstützt und gefördert haben.

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und glückliches Jahr 2019

Ihr Benedikt Vogelsteller 
1. Vorsitzender 



03. Oktober - Unser Bahnhofsfest "Jugend unter Dampf" - Türöffnertag der WDR-Sendung mit der Maus

 

Beim diesjährigen Bahnhofsfest “Jugend unter Dampf” im Rahmen des WDR-Maus Türöffnertags war wieder viel Betrieb auf unserem Bahnhofsgelände. Wir danken allen Mitwirkenden, Unterstützern und Förderern, die dieses schöne Fest möglich gemacht haben.

Wir danken "Werresurfer" für die Erstellung des Videos. 
Eine Fotodokumentation von Peter Wehowsky finden Sie unter diesem LINK.
Eine redaktionellen Rückblick finden Sie unter diesem LINK.

13. November - Deutscher Mobilitätspreis 2018 für die LEL und Ideengeber Thorsten Försterling.

 

Thorsten Försterling erhielt am 13. November für die Landeseisenbahn Lippe den Deutschen Mobilitätspreis 2018 im Bundesverkehrsministerium für seine Idee der kreiselstabilisierten Einschienenbahn überreicht. Das haben wir gemeinsam mit vielen Freunden und Beteiligten im Rahmen eines kleinen Festakts in der Mehrzweckhalle Alverdissen - dabei konnten wir auch erstmals die von Ilja Nowodworski erstellte Animation zeigen - am 30. November gefeiert. Viele Informationen und Presseberichte über unsere Monocab-Idee finden Sie hier: LINK.


30. November - Unser Jugendwaggon als rollende Europaflagge - Rückblick Präsentation 

 

Am 30. November 2018 wurde der Jugendwaggon unserer Initiative "Jugend unter Dampf" – nun neu als Europawaggon lackiert – der Öffentlichkeit im Rahmen eines Festakts präsentiert. Mit unserem Demokratie-Express gehen wir zukünftig auf Strecke und werden für Selbstverantwortung, Mitgestaltung und Europa begeistern. Der Waggon ist für das Deutsche Schienennetz zugelassen und kann überall hinfahren, wo es einen Bahnhof oder eine geeignete Abstellmöglichkeit gibt. 

Wir danken den Jugendlichen der MINT-Werkstatt der Entdeckungen, der Sekundarschule Nordlippe, den Verkehrsbetrieben Extertal, dem Kreis Lippe, sowie den Ehrengästen des kleinen Festakts in der Mehrzweckhalle Alverdissen – allen voran Schirmherr und Landrat Dr. Axel Lehmann, MdEP Elmar Brok, Bürgermeister Jürgen Schell und Staatssekretär Dr. Jan Heinisch des Ministeriums für Heimat, Bau, Kommunales und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen - für die freundlichen und motivierenden Worte und der überregionalen Big Band der Musikschule Barntrup für die begeisternden musikalischen Beiträge.

Außerdem danken wir Ilja Nowodworski - http://www.twowest.de - für die Filmaufnahmen und Erstellung des Videos.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: LINK.

30. November - WDR-Lokalzeit OWL zu Besuch in der MINT-Werkstatt der Enteckungen

 

Am 30. November berichtete die WDR-Lokalzeit OWL über unseren Europawaggon und die MINT-Werkstatt der Entdeckungen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen