Diesellok V91

 

Baujahr 1955
Hersteller Maschinenfabrik Kiel AG (MaK), Kiel-Friedrichsort,
Fabrik-Nr.: 400 003
Bauart C dh
Leistung 400 PS
Dienstgewicht 37 t
Höchstgeschwindigkeit 62 km/h
Zur Geschichte:

Die Lok wurde 1955 als Lok 34-03 bei der Deutschen Eisenbahn AG (Sitz Hameln) für die Privatbahn Voldagsen - Duingen - Delligsen in Dienst gestellt. Dort lief sie, hauptsächlich im Güterverkehr, bis zum Jahre 1967. Anschließend wurde sie an die Midgard Deutsche Seeverkehrs-AG in Nordenham für den Rangierdienst im dortigen Bahnhof verkauft und als Lok D V bezeichnet.

1978 kam sie zur Hümmlinger Kreisbahn, wurde als Lok L1 bezeichnet und auf der Strecke Meppen - Haselünne im Güterverkehr eingesetzt. Mit einem schweren Schaden im Nachschaltgetriebe wurde sie 1985 betriebsunfähig abgestellt.

Auf der Suche nach einer Reservelokomotive für die Dampflok 93 1410 wurde die LEL im Jahre 1991 auf die in Werlte abgestellte Maschine aufmerksam. Die Lok wurde im Frühsommer aufgekauft und zwischen Juli 1991 und November 1992 in der TWE-Werkstatt Lengerich aufgearbeitet. Das Nachschaltgetriebe wurde dabei aufwendig von einer Spezialfirma aufgearbeitet. Bei der LEL wurde sie als V91 bezeichnet und erstmals bei den Nikolausfahrten 1992 auf der Begatalbahn Barntrup - Lemgo eingesetzt. Sie blieb immer Reservelok, überführte 1995 die 93 1410 nach Klostermansfeld und zurück und wurde bei Bedarf (Ausfall einer Ellok) auch von der VBE im Güterverkehr genutzt.

Im Jahre 1999 wurde die Lok nach Ausfall der 93 1410 alleinige Streckenlok der LEL. Mit Anschaffung der 92 6505 "Emil Mayrisch N.3" musste die Maschine im Jahr 2000 den Hallenplatz in Bösingfeld räumen. Da die VBE zudem zunächst den Ankauf einer eigenen neuen Diesellok planten, wurde die Maschine im Juni 2000 an die Westfälische Almetalbahn in Altenbeken verkauft, wo sie als WAB 4 bezeichnet wurde. 2006 ist die Lok weiterverkauft worden und steht jetzt bei der STAR - Stichting Stadskanaal Rail in Stadskanaal, Niederlande, die auch schon den Donnerbüchsen-Speisewagen von der LEL übernommen hat.